Die Hofoper

Exponat-Nr. 18: Nicola Sabbattini: »Anleitung, Dekorationen und Theatermaschinen herzustellen« (Ravenna 1638)


Nicola Sabbattini: Anleitung, Dekorationen und Theatermaschinen herzustellen (Ravenna 1638)
übersetzt und mitsamt dem Urtext herausgegeben von Willi Flemming, Weimar 1926

© Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz
Abteilung Historische Drucke

4° Ag 389-38 KD | S. 123 u. S. 250


Das Buch gehört in eine Reihe von Schriften aus dem 17. Jahrhundert, die sich mit Szenographie, Beleuchtung und Bühnenmaschinerie befassen und bis weit ins 18. Jahrhundert hinein verbindlich blieben. Nicola Sabbattini war Architekt des Herzogs Francesco della Rovere in Pesaro. Das erste Buch seines zweiteiligen Werkes erschien wahrscheinlich schon 1635; beide Teile veröffentlichte er 1638 in Ravenna unter dem Titel: Pratica di fabricar Scene, e machine ne’ teatri. Das zweite Buch behandelt die Bühnentechnik im engeren Sinne, vor allem die beweglichen Konstruktionen.
An der aufgeschlagenen Stelle (S. 250) wird erläutert, wie die Bühnenbildner einen Fluss darstellen konnten – zum Beispiel für den Beginn des zweiten Aktes von Montezuma. Dort ist »ein großer Platz am Ufer des Flusses, der die Stadt teilt« vorgesehen. Ob diese Szene tatsächlich so realisiert wurde wie von Sabbattini vorgeschlagen, lässt sich heute weder rekonstruieren noch ausschließen.
An anderer Stelle (S. 227) beschreibt Sabbattini, »wie man zeigen kann, dass die ganze Szene brennt«. Diese Anleitung könnte für das Schlussbild der Oper Verwendung gefunden haben, das in der Ferne die brennende Hauptstadt Mexikos zeigen soll. Sabbattinis Anleitung dazu lautet:

»Man nimmt Stücke gebrauchter Leinwand, taucht sie in Aquavit und bringt sie an der unsichtbaren Seite der drehbaren Kulissenkästen an. Man stellt einen Mann an jedes Haus, und jeder zündet mit einer Kerze seine Fassade. Wenn nun die Kulissenkästen mit den brennenden Seiten gegen die Zuschauer gedreht werden, so wird es scheinen, als ob sogleich alle Häuser in Brand geraten.«

Dass Theater unter diesen Produktionsbedingungen häufig abbrannten, bemerkte schon Julius Bernhard von Rohr in seiner Einleitung zur Ceremoniel-Wissenschafft der großen Herren (1733):

»Daß die Opern-Häuser hin und wieder in den Europäischen Ländern durch den Brand verunglückt, bezeugen sehr viele Exempel.« (S. 810)

(Ruth Müller-Lindenberg)


Online Lesen
Rohr, Julius Bernhard von: Einleitung zur Ceremoniel-Wissenschafft der grossen Herren. Berlin, 1733.
(e-Ressource der Bayerischen StaatsBibliothek digital )

Rohr, Julius Bernhard von: Einleitung zur Ceremoniel-Wissenschafft der grossen Herren. Berlin, 1733.
(embedded from Google Books)



Sabbattini, Nicola: Pratica di fabricar scene e machine ne' teatri. Ravenna, 1638. (e-Ressource des INTERNET ARCHIVE )

Sabbattini, Nicola: Pratica di fabricar scene e machine ne' teatri. Ravenna, 1638. (e-Ressource der Biblioteca Digitale )

Literatur
Perrini, Alberto: »Prefazione«, in: Nicola Sabbattini. Scene e Macchine teatrali della Commedia dell’arte e dele Scenotecnica barocca con i disegni originali, a cura di Alberto Perrini, Roma, 1989.

Exponat-Nr. 18: Nicola Sabbattini: »Anleitung, Dekorationen und Theatermaschinen herzustellen« (Ravenna 1638) vergrößern

Exponat-Nr. 18: Nicola Sabbattini: »Anleitung, Dekorationen und Theatermaschinen herzustellen« (Ravenna 1638) vergrößern

Audioguide anhören

Deutsch
English

1...10...171819
|||