Kuriosa

Exponat-Nr. 109: Schatztruhe mit dem Gold des Cortés

Die LEGO-Serie »Pirates of the Caribbean« geht auf den ersten Teil der Filmreihe Fluch der Karibik (2003) zurück. In der Vorgeschichte dieses Piratenfilms spielt das Gold der Azteken eine wichtige Rolle: Die Besatzung des Piratenschiffs Black Pearl stiehlt aus einer Höhle auf der Insel Isla de Muerta einen Aztekenschatz, den Hernán Cortés einst geraubt hatte. Der Schatz ist verflucht: Er hat seine Räuber in ›Untote‹ verwandelt, die nicht sterben können und dazu verdammt sind, allnächtlich die Gestalt von Skeletten anzunehmen. Der Fluch kann nur gebrochen werden, wenn das geraubte Gold an seinen Fundort zurückkehrt. Die weltweite Verbreitung des LEGO-Spielzeugs in großer Auflage dürfte diesem Ziel noch eine Weile entgegen stehen.
(Ruth Müller-Lindenberg)

|||